zum Inhalt springen

Pressespiegel

University of Cologne and Jettainer win Finalist Prize for Combining Artificial Intelligence with Big Data

The project “Innovative Decision Support System (DSS) for ULD management” − a joint effort by Jettainer (a subsidiary of Lufthansa Cargo AG) and University of Cologne / Prof. Schoder & Team – win the Finalist Prize at the IATA Air Cargo Innovation Awards 2017. The presentation and ceremony took place March 16, 2017, in Abu Dhabi, at the 11th IATA World Cargo Symposium. The worldwide IATA Air Cargo Innovation Awards aims at encouraging new ideas to enrich customer experience and/ or to improve competitiveness of air logistics. 

The core of the innovation is a software solution, which Jettainer has developed in conjunction with the University of Cologne. The team from the University of Cologne headed by Professor Detlef Schoder, Department of Information Systems and Information Management, combines Artificial Intelligence with Big Data. The resulting software system significantly improves the management of the 95,000 Unit Load Devices (ULDs), i.e. containers and pallets, from 25 international airlines at about 500 airports around the globe. 

StockPulse Start-Up der Woche laut WallStreet Journal Deutschland online

Die Gründer der Kölner Startup-Firma „StockPulse“ Stefan Nann und Jonas Krauss sind Doktorranden am Seminar für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Prof. Dr. Detlef Schoder überprüfen sie den Zusammenhang zwischen sozialen Medien im Internet und den Märkten. Es wird die Korrelation zwischen der Diskussion einzelner Aktienwerte auf diversen Plattformen mit der Weiterentwicklung des Kurses erforscht.

Die mit dieser Methodik zu erzielende Rendite ist beachtlich und lag, bei der Annahme branchenüblicher Transaktionskosten, zwischen Juni und Ende November 2011 bei 72 Prozent (in diesem Zeitraum verlor der Leitindex S&P 500 9 Prozent an Wert). (Link)

Twitter und Aktientipps - Sie könnten die besten Fonds schlagen

Die Kölner Startup-Firma Stockpulse generiert aus Twitter-Meldungen konkrete Börsentipps. Die Gründer Stefan Nann und Jonas Krauss sind Doktoranden am Seminar für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement. Ein jüngst erschienener Artikel in der "Neuen Züricher Zeitung (NZZ) am Sonntag" beschreibt die aktuelle Unternehmensphilosophie (Link).

Kurzes Fernsehinterview zu Social Media

Prof. Schoder äußerte sich in der Aktuellen Stunde des WDR zu den Protesten in Ägyten und der dadurch entstehenden Rolle des Internets.

Facebook: Börsengang schürt Angst vor Facebooks Wissensdurst

Facebook verdient sein Geld mit privaten Nutzerdaten und Facebook geht an die Börse. Die Einschätzung von Prof. Schoder zu diesem Thema finden Sie auf Zeit Online.

Wenn der Leser seine Zeitung selber druckt

Informationsflut in Form bringen - Individuelle Druckerzeugnisse mit "news2paper"-Software aus Köln. Den dazugehörigen Beitrag finden Sie als Download hier.

GI verleiht Innovationspreis

Gesellschaft für Informatik e.V. prämiert News2Paper. Die Pressemeldung aus dem ix | Magazin für professionelle Informationstechnik finden Sie hier.

Jedem Leser seine individuelle Zeitung

Wirtschaftsinformatiker der Universität zu Köln erhalten Innovationspreis der Gesellschaft für Informatik. Die zugehörige Meldung aus der Kölner Universitätszeitung erhalten Sie hier.

David Schölgens auf Kölncampus

Das Interview vom 16.03.2010 können Sie hier abrufen.

Ideenschmiede für gescheite Existenzen

In einem Bürohaus in Zollstock verwirklichen dutzende Uni-Absolventen ihren Traum von der Selbstständigkeit. Den gesamten Artikel haben wir Ihnen hier zum Download bereit gestellt.

Automatisch vom Netz aufs Papier

Forschungsvorhaben überzeugt im Wettbewerb „Transfer.NRW“

Zeitungen und Kataloge automatisch und individualisiert setzen – das ist ein Thema, das Unternehmen und Privatpersonen gleichermaßen inte- ressieren könnte. Denn die Erstellung von Layouts und die Auswahl und Im- portierung von Inhalten aus den elek- tronischen in die Printmedien wird immer noch von Hand gemacht. Eine kosten- und zeitintensive Vorgehens- weise, die viel Arbeitskraft von pro- fessionellen Layoutern, Redakteuren und Dienstleistern verschlingt. Ein Forschungsvorhaben am Seminar für Wirtschaftsinformatik und Informa-tionsmanagement der Universität zu Köln will das nun ändern. [pdf]

Daten für alle

GIS BUSINESS 12/07

Serie: Professoren und ihre Forschungsfelder

Teil 7: Open Object Information Infrastructure

Detlef Schoder hat den Überblick. Nicht nur, wenn er  in seinem Büro im vierten Stock aus dem Fenster schaut und die weitläufige Aussicht auf Köln genießt, sondern auch darüber, wer seiner Kollegen gerade welches Buch aus dem gemeinsam genutzten Fachliteraturbestand benutzt. Letzteres verdankt er einem seiner Forschungsvorhaben, das er als Wirtschaftsinformatik-Professor der Universität Köln gemeinsam mit dem Diplom-Informatiker Christian Schmitt leitet. "Easy Library" lautet der vielversprechende Name des Projektes. [pdf]

Schmetterlingssuche auf der Forschungswiese

EXIST-news 04/07

Aktuelle EXIST III-Projekte stellen sich vor

Bei „KoKoN – Koelner Kompetenz-Netz für technologieorientierte und wissensbasierte Gründungen aus Hochschulen“ sollen sich erfolgreiche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als ebenso erfolgreiche Unternehmerinnen und Unternehmer entpuppen. Hilfestellung dabei bieten die Universität zu Köln, die Fachhochschule Köln und die Deutsche Sporthochschule Köln. [pdf]

Die Kreativität des Schwarms

Mit Hilfe des Internets bilden immer mehr Menschen innovative Netzwerke, von denen Unternehmen profitieren können. [pdf]

Handelsblatt vom 16.01.2007

Medieninnovation.com gewinnt Gründerwettbewerb

Manager Magazin - 25.10.2006

Das ausgegründete Forschungsprojekt "medieninnovation.com" des Seminars für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement, Prof. Dr. Detlef Schoder, gewinnt den mit 25.000 € dotierten "Gründerwettbewerb Multimedia", der vom Bundeswirtschaftsministerium herausgegeben wird. Lesen Sie mehr unter www.manager-magazin.de/it/gruender/0,2828,444090,00.html.