zum Inhalt springen

Aktuelles vom Lehrstuhl

Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in am Seminar für Digitale Transformation und Analytics zu vergeben

Bei der Professur für Digitale Transformation und Analytics der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in in Teilzeit (50%) zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet, eine Verlängerung ist möglich. Sofern die tariflichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Stelle bietet die Möglichkeit zur Promotion.

Wer sind wir?

Wir sind Teil des Fachbereichs Wirtschaftsinformatik und integriert in eine interdisziplinäre Forschungsinitiative zur Erforschung der digitalen Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft. Gemeinsam mit den Fachbereichen Marketing und Psychologie sowie Partnern aus der Wirtschaft untersuchen wir, wie die zunehmende Digitalisierung Wertschöpfungsprozesse verändert, welche Risiken Digitalisierung mit sich bringt und welche Potenziale sie eröffnet. Die methodische Ausrichtung ist dabei empirisch und quantitativ. Neben sozialwissenschaftlichen Fragestellungen liegt ein Fokus auf der Analyse von vernetzten Datensätzen (Netzwerkanalyse) und auf der Analyse von großen Datensätzen. Wir sind ein junges, interdisziplinäres und stark publikationsorientiertes Team. Die Universität zu Köln ist international für höchste Standards in Forschung und Lehre bekannt und bietet Ihnen die besten Bedingungen zum Start ihrer eigenen wissenschaftlichen Karriere.

Wen suchen wir?

Wir suchen exzellente Bewerber, die eine internationale Publikationstätigkeit in Spitzenjournalen anstreben und dabei praxisrelevant forschen möchten. Voraussetzung ist ein überdurchschnittlich gut abgeschlossenes wissenschaftliches Studium der BWL, Wirtschaftsinformatik, Informatik, VWL oder angrenzender Disziplinen. Idealerweise besitzen Sie bereits Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Bereiche:

  • Empirische Forschungsmethoden und Ökonometrie
  • (Soziale) Netzwerkanalyse
  • Maschinelles Lernen
  • Data Science
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache sowie Programmierkenntnisse werden vorausgesetzt.

Die Universität zu Köln setzt sich für Diversität, Perspektivenvielfalt und Chancengerechtigkeit ein. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind besonders willkommen. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Ihre Bewerbung (vollständige Bewerbungsmappe) richten Sie bitte bis zum 31.01.2016 per Email an:

Prof. Dr. Jörn Grahl (grahl(at)wiso.uni-koeln.de)
Universität zu Köln
Digitale Transformation und Analytics
Universitätsstr. 91
50931 Köln