zum Inhalt springen

Aktuelles vom Lehrstuhl

Promotionsmöglichkeit für Implementierer

Das Seminar für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement der Universität zu Köln (Prof. Dr. Detlef Schoder), WiSo-Fakultät, hat ab dem 01. November 2017 mehrere Stellen zum Teil im Rahmen von Drittmittelprojekten zu besetzen. Wir fokussieren thematisch auf Luftfracht-Logistik, Kursprognose auf Finanzmärkten, Social Media Analysis/ Technologie-Monitoring, Crowdsourcing und E-Learning (Uni-internes Projekt), individualisierte Medien in Print und Hörfunk; methodisch auf  Verfahren der Künstlichen Intelligenz (z.B. Expertensysteme, Deep Learning), Empfehlungssysteme, allgemein Entscheidungsunterstützende Systeme.

Alle offenen Stellen haben einen Technologiekern zum Gegenstand. Daher suchen wir Sie als exzellenten Bewerber/in, der/die über überdurchschnittliche Implementationsfähigkeiten verfügt. Wir bieten den Weg einer Software-zentrierten Promotion (Forschung durch Entwicklung), die das Software-Artefakt in das Zentrum stellt. Wir schätzen die Beiträge von Systementwicklern als sehr hoch. Hervorragende analytische und statistische Fähigkeiten (Big Data) sind von Vorteil.

Wer sind wir? Das Seminar verfügt über ein sehr Drittmittel- und Publikations-orientiertes Team, dessen Forschungsschwerpunkte in der innovativen Produkt-, Prozess- und Geschäftsmodellgestaltung in Zeichen der Digitalen Transformation liegen. Zusammen mit Partnern aus der Wissenschaft und Wirtschaft forschen wir in nationalen und internationalen Projekten. Die enge Verzahnung mit renommierten Praxispartnern ist für uns ebenso wegweisend wie der Transfer der Forschung in die Lehre. Zahlreiche Innovationspreise konnten auf diese Weise errungen werden.

Wen suchen wir? Wir suchen Sie als exzellenten Bewerber/in. Voraussetzung ist ein überdurchschnittlich gut abgeschlossenes wissenschaftliches Studium der Wirtschaftsinformatik oder angrenzender Disziplinen. Systementwicklungskompetenz und Implementierungspower sind notwendige Bedingung. Sie sollen die Fähigkeit und den Willen haben, hochinnovative Informationssysteme zu implementieren. Sie sollten darüber hinaus Freude an Teamarbeit haben und über ein ausgeprägtes Kommunikationsvermögen verfügen. Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache werden vorausgesetzt. 

Die Stellen sind zunächst auf zwei Jahre befristet und können auch anteilig /in Teilzeit vereinbart werden. Eine Verlängerung ist jedoch gewünscht. Bei allen Stellen ist die Möglichkeit zur Promotion gegeben und wird ausdrücklich gefördert. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung nach TV-L.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 1. September 2017 an das Seminar für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement, Prof. Dr. Detlef Schoder, Universität zu Köln, Pohligstr. 1, 50969 Köln, oder elektronisch an Frau Sabine Verwold (verwold(at)wim.uni-koeln.de).