zum Inhalt springen

Aktuelles vom Lehrstuhl

Deutscher Logistik-Preis: Die Jettainer GmbH erringt zusammen mit Wirtschaftsinformatikern der Universität zu Köln 2. Platz

Auszeichnung für innovatives Künstliche-Intelligenz-Projekt

Mit ihrem Projekt „Innovatives Decision Support System (DSS)“ wurde die Jettainer GmbH (Tochter der Lufthansa Cargo) in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln für die Finalrunde des Deutschen Logistik-Preises 2016 nominiert und errang schließlich den zweiten Platz. Die Urkunde wurde im Rahmen des 33. Deutschen Logistik-Kongresses der Bundesvereinigung Logistik (BVL) in Berlin überreicht.

Die innovative Softwarelösung ist das Ergebnis einer langjährigen Praxiskooperation mit der Jettainer GmbH, dem Weltmarktführer für Lademittelmanagement. Das Kölner Uni-Team um Professor Detlef Schoder, Seminar für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement, verknüpft Methoden der Künstlichen Intelligenz mit Big-Data-Ansätzen. Lademitteldisponenten werden damit in ihren Entscheidungen unterstützt, wie die weit über 90.000 Container und Paletten im weltweiten Luftfrachtverkehr kontinuierlich am effizientesten bewegt werden können.

„Bei Komplexitätsbeherrschung, Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sowie Mensch-Maschine-Interaktion erschien der Jury das von Jettainer eingereichte Projekt besonders vorbildlich“, so Prof. Thomas Wimmer, Vorsitzender der Geschäftsführung der BVL. Dies sei für die gute Bewertung in einem überaus kompetitiven Wettbewerb ausschlaggebend gewesen.

„Für die Wirtschaftsinformatik in Köln ein großer Erfolg! Das Projekt zeigt die Leistungsfähigkeit klassischer Methoden der Künstlichen Intelligenz in Verbindung mit modernen Datenanalyseverfahren und stellt eine Blaupause für Unternehmen auf dem Weg digitaler Transformation dar“, so Professor Schoder.

„Wir sind sehr stolz, in Kooperation mit der Universität zu Köln als mittelständisches Unternehmen diese renommierte Auszeichnung erhalten zu haben. In Anbetracht der großen Konkurrenz, die sich jährlich um die begehrte Auszeichnung bewirbt, sind wir über den zweiten Platz sehr glücklich.“, sagte Kooperationspartner Carsten Hernig, Geschäftsführer der Jettainer GmbH, bei der Preisverleihung im Rahmen des Deutschen Logistik-Kongresses in Berlin.

Bei Rückfragen:
Prof. Dr. Detlef Schoder
Universität zu Köln
Seminar für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement
E-Mail: schoder(at)wiso.uni-koeln.de